Das Resilienztraining 

für Eltern



Kennst du das auch?
Der vollgepackte Familienalltag:
Morgenroutine, Job, Haushalt, Eltern sein, Partnerschaft leben, Familienereignisse, Kindergeburtstage, Freizeitangebote für Groß und Klein, soziale Kontakte und irgendwo ist man auch noch selbst versteckt. Und das war erst der Anfang.

In diesen lebendigen Alltagen ist es wichtig, sich selbst und sein Wohlbefinden auf Kurs halten zu können, denn fällt man als Elternteil aus, ist das restliche System sehr gefordert. Das kann für eine gewisse Zeit gut gehen, doch irgendwann sind dann auch diese Batterien leer. 

Wie ladet man seine Batterien wieder auf?
Wie kann man einen g´sunden Energeilevel halten?
Wie bemerke ich Energieverluste?
Was kann ich tun, wenn ich mehr Raum brauche?
Wie bekomme ich alle Punkte unter einen Hut?
Wann weiß ich, dass ich über meine Grenzen gegangen bin?


"Resilienz hat auch damit etwas zu tun, sich selbst zu kennen, sich wahrzunehmen und die eigenen Grenzen erkennen zu können.
Übergehst du dich ständig, so wirst du irgendwann  nur noch im Autopilotenmodus "funktionieren" und deine wundervolle Lebendigkeit nicht mehr leben können.
Dein Leben ist ein so wertvolles Geschenk! Nimm es wahr und lebe es so wie du es dir wünschst!"

Verena Sabine Gruber


Start: 
Jänner 2020